Projekte

Buchprojekt
 

"Systemische Werkzeuge für erfolgreiches Projektmanagement - Konzepte, Methoden, Fallbeispiele"
Autoren: Simone Gehr, Joanne Huang, Michael Boxheimer, Sonja Armatowski
Verlag: Springer Gabler, Wiesbaden
Erscheinung in Januar 2018

Inhaltvorschau:
Die Autoren stellen fundiert und praxisnah wesentliche systemsiche Knozepte und Werkzeuge vor, mit denen das klassische Projektmanagement erweitert werden kann, um Projekte erfolgreich abzuschließen. Sie beschreiben konkrete Einsatzmöglichkeiten systemisches Ansatzes sowie passende Interventionen für alle Projektphasen.
Anhand von Beispielen und Fallstudien erläutern die Autoren ihre eigenen Erfahrungen und zeigen auf, wie durch den systemischen Ansatz Herausforderungen in nationalen und internationalen Projekten bewältigt werden könnten.
Das Buch enthält die wichtigen Punkte:
- Systemische Konzepte und ihre Verbindung zum Projektmanagement
- Konkrete Methoden für die Anwendung in der Praxis
- Fallbeispiele

 
 
 

Studie
 

"Internationaler Vergleich länderspezifischer Arbeitsweisen
Projektdauer: 2017-2020

Projektdarstellung:
das Zeitalter der Digitalisierung ist angebrochen. Die Projekte werden immer komplexer und das Projektteam mit Partnern aus aller Welt besteht oft nur noch virtuell. Unternehmen in dieser globalisierten Arbeitswelt streben ununterbrochen nach noch höherer Produktivität und Effektivität. Dabei identifizieren erfahrene Manager länderspezifische Arbeitskulturen und Geschäftspraktiken als versteckte Stolpersteine, die bei der Projektabwicklung unerwartet auftauchen und zusätzliche Kosten verursachen. Genau hier findet man das Potential zur Optimierung internationalen Managements. Das Forschungsprojekt "Ein internationaler Vergleich länderspezifischer Arbeitsweisen" hat zum Ziel, diese Wissenslücke zu schließen.

Klicken Sie hier und informieren sich mehr über diese Stude.

 
 
 

Initiative
   

""INTERKULTURELLES MITEINANDER" - Interkulturelle Verständigung für eine harmonische Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern
Start in 2010

Darstellung:
Initiative "INTERKULTURELLES MITEINANDER" vermittelt und fördert die Fähigkeit zu konstruktivem Kontaktmanagement mit ausländischen Partnern, Kollegen und Mitarbeitern. Das Ziel ist die Gewährleistung einer harmonischen, interkulturellen Verständigung und einer produktiven Gesamtatmosphäre im Unternehmen und am Arbeitsplatz.

www.interkulturelles-miteinander.de

 

 

 
 
 
   

 "Wissen ist Macht!"
Informieren Sie sich über die aktuellen Nachrichten aus Fernost
 


 
 

Kostenlose Newsletters lesen & abonnieren